ANZEIGE


 


 

ANZEIGE

Süße Spiegeleier

Ein schönes Kinderrezept mit Aprikosen  - nicht nur zu Ostern

ZUTATEN
Teig:
1 Dose Aprikosenhälften (Abtropfgew. 240 g)
150 g Weizenmehl
2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
100 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
100 g weiche Butter oder Margarine
1 Ei (Größe M)

Belag:
200 g kalte Schlagsahne
1 Pck. Dr. Oetker Quarkfein Zitrone
250 g Speisequark (Magerstufe)  


ZUBEREITUNG  
Lass dir bei schwierigen Sachen von den Großen helfen.

Stelle alle Zutaten abgewogen bereit. Lass die Aprikosen auf einem Sieb abtropfen und fange die Flüssigkeit dabei auf. Lege 12 Aprikosenhälften für die Deko zur Seite und schneide die übrigen Aprikosen in kleine Würfel. Backblech mit Backpapier auslegen und  den Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze: etwa 180°C, Heißluft: etwa 160°C.

Mische das Mehl mit Backin in einer Rührschüssel. Füge alle übrigen Zutaten sowie 4 EL Aprikosenflüssigkeit, außer die Aprikosen, hinzu und verrühre alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann 2 Minuten auf höchster Stufe zu einem glatten Teig. Hebe die Aprikosenstücke mit einem Teigschaber kurz unter. Gib nun die Hälfte des Teiges mit 2 Esslöffeln in 6 Häufchen nicht zu dicht nebeneinander auf das Backblech. Schiebe das Blech in den Backofen. Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 15 Min. Ziehe das Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost und lass es erkalten. Aus dem übrigen Teig ebenfalls 6 Taler backen.

Sahne in einem Rührbecher mit den Rührstäbe steif schlagen. Verrühre in einer Rührschüssel 4 EL Aprikosenflüssigkeit mit Quarkfein, füge den Quark hinzu und rühre alles glatt. Hebe die Sahne vorsichtig unter, verteile den Belag gleichmäßig auf die 12 "Spiegeleier" und streiche ihn mit einem Esslöffel etwas glatt. Gib nun auf jedes „Spiegelei“ das Gelbe vom Ei: eine Aprikosenhälfte.

© Dr. Oetker Versuchsküche