ANZEIGE


 


 

ANZEIGE

Mariniertes Herbstgemüse

Buntes Herbstgemüse aus dem Backofen

Zutaten
Gemüse:
500 g Rote Bete
Salz
frisch gemahler Pfeffer
etwa 15 EL Olivenöl
etwa 1 kg Hokkaido-Kürbis 
450 g Fenchel
2 Maiskolben
2 Bund Frühlingszwiebeln
2 unbehandelte Zitronen
4 Zweige Rosmarin
4 Zweige frischer Thymian

Marinade:
100 ml Olivenöl
7 EL Essig, z.B. Himbeeressig
2 TL Zucker
Salz
frisch gemahlener Pfeffer 
1 Pck. Dr. Oetker Finesse geriebene Zitronenschale

Zubereitung
Backofen auf  etwa 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Heißluft) vorheizen.

Rote Bete schälen, vierteln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 3 EL Olivenöl vermischen. Kürbis waschen, in Spalten schneiden, Kerne entfernen, in Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und 3 EL Olivenöl vermischen. Rote Bete und Kürbis jeweils in einer Reihe in die Fettpfanne legen und in das untere Drittel des Backofens schieben. Garzeit: etwa 30 Minuten.

Inzwischen das weitere Gemüse vorbereiten: Fenchel putzen und in Streifen schneiden. Das Grün der Maiskolben abziehen und die Kolben in 3 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Fenchel und Mais parallel in kochendem Salzwasser etwa 5 Min. vorgaren. Dann getrennt auf einem Sieb abtropfen lassen. Fenchel und Mais mit Salz, Pfeffer würzen und jeweils mit 3 EL Öl vermischen. Zitronen waschen, in Viertel schneiden und mit den Rosmarin- und Thymianzweigen vermischen. Frühlingszwiebeln waschen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 3 EL Öl vermischen.

Olivenöl, Essig, Zucker, Gewürze und Finesse in einer Schüssel verrühren.

Das vorbereitete Gemüse in weiteren Reihen in die Fettpfanne geben und weitergaren. 5 Minuten vor Garzeitende die Marinade über dem Gemüse verteilen. Garzeit: etwa 25 Minuten.

Dazu Kräuterquark reichen. Fertig.  

© Dr. Oetker Versuchsküche