Frühstückspizza mit Himbeerjoghurt

Ein morgendliches Müsli einmal anders zubereitet


Zutaten
50 g kernige Haferflocken
1 TL geschrotete Goldleinsamen
75 g Apfelmus (Glas)
50 g Himbeeren
50 g Naturjoghurt
1 TL Vanillezucker
1 TL Kokosmehl
80 g Früchte (Sorten nach Belieben)
1 TL Kokosraspel

Zubereitung
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
Die Haferflocken im Blitzhacker fein mahlen. Dann mit Leinsamen und Apfelmus mischen.

Die Hafermasse auf dem Backpapier mit einem Löffel zu einem Kreis (ca. 15 cm Durchmesser) ausstreichen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mitsamt Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und auskühlen lassen. Den Boden vom Backpapier lösen.

Die Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Mit Joghurt, Vanillezucker und Kokosmehl mit dem Stabmixer pürieren. Kurz beiseite stellen und andicken lassen. Inzwischen die Früchte je nach Sorte vorbereiten und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, dann herausnehmen.

Den Müsliboden auf einen Teller legen. Den Himbeerjoghurt nochmals durchrühren und auf dem Müsliboden verstreichen. Die Pizza mit den Früchten belegen und abschließend mit den Kokosraspelm bestreuen.

Die Menge des Rezepts entspricht für 1 Person. 

Foto: ZS Verlag

Inga Pfannebecker
Porridge & Oats
Superlecker und gesund: Frühstücksrezepte für Aufgeweckte
ZS Verlag
ISBN 978-3-89883-748-4
9,99 Euro