Brownie-Bausteine

Groß, klein, schokoladig, bunt  – für den Kindergeburtstag

Zutaten

Teig für Kuchenform mit 22 cm:
200 g Vollmilchkuvertüre
3 Eier
150 g weiche Butter
100 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
150 g Mehl

Guss:
250 g weiße Kuvertüre
1 Tube Speisefarbe (rot, gelb, blau, grün)

Schokolinsen rot, gelb, b
lau und grün

Zubereitung

Für den Teig die Vollmilchkuvertüre in Stücke brechen, in eine kleine Schüssel geben und über dem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Dabei ab und zu umrühren und aufpassen, dass die Kuvertüre nicht zu heiß wird, sonst klumpt sie und ist nicht mehr zu gebrauchen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Eier mit der Butter und dem Zucker schaumig rühren. Die geschmolzene Kuvertüre unterrühren, dann Mandeln und Mehl nur kurz untermischen.

In die Backform einen Bogen Backpapier einspannen, sodass der Boden damit ausgelegt ist. Den Teig in die Form füllen und auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen: Bleibt an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben, die Form aus dem Backofen holen und den Kuchen abkühlen lassen.

Für den Guss die weiße Kuvertüre ebenfalls über dem warmen Wasserbad langsam unter Rühren schmelzen lassen. Dann auf vier Schälchen verteilen und mit ein paar Tropfen Speisefarbe rot, gelb, blau und grün einfärben.

Den Kuchen aus der Form lösen. Die Kuchenplatte in 6 Streifen -je etwa 3,5 cm - schneiden. Die Streifen etwas auseinanderschieben und dann die Oberflächen nach Belieben mit der eingefärbten Kuvertüre bestreichen.

Die Schokolinsen in der passenden Farbe in Zweierreihen auf die Streifen legen, sodass jeweils Dreier-Bausteine und Zweier-Bausteine aus der gleichen Farbe entstehen. Die Bausteine mit einem Messer in die passende Größe schneiden und die Kuvertüre fest werden lassen. Fehlen nur noch ein paar kleine Geburtstagskerzen!

Das Rezept stammt aus dem Buch "Ganz easy Kinder Geburtstag: Stressfreie Rezepte & witzige Ideen" von Christiane Kührt, erschienen im ZS Verlag