ANZEIGE



ANZEIGE

Kreativität kompakt


Fantasie wird Realität: Mit seiner Kreativfabrik sorgt Pelikan dafür, dass sich 5- bis 9-Jährige kreativ austoben können.




 


 

ANZEIGE

Auf ins Mikroabenteuer

Die Sommerferien noch in den letzten Zügen genießen, aber auch darüber hinaus haben wir ein paar Abenteuer zusammen. Es geht in Wald und Parks und auch in Museen. Für jeden etwas - je nach Wetter- oder Gemütslage

PARCOURS FÜR KLEIN UND GROSS

Hoch hinaus?! In 2er- oder 3er-Teams, mit Familie oder Freunden – die Interakteam Kletterparks in Detmold und Bielefeld bieten jede Menge Spaß und Abenteuer bis in 14 Metern Höhe. Sowohl in dem Kletterpark am Fuße des Hermanns als auch auf dem Johannisberg gibt es Bambini-Parcours. Mit Helm und Gurt erleben Kinder ab drei Jahren erste Klettererfahrungen. Die jungen Klettermaxe können in niedriger Höhe verschiedene Balance- und Kletterelemente meistern. Und je nach Alter, Können oder Mut wagen sich die Kletterer immer höher in die Mastenanlage oder den Waldparcours. Gut gesichert schnuppern sie zwischen den Baumwipfeln Höhenluft.

Öffnungszeiten in den Ferien Dienstag bis Sonntag 10.00 - 20.00 Uhr

www.interakteam.de

GANZ NEUER BLICKWINKEL

Der Baumwipfelpfad Bad Iburg bietet mit fast 600 Metern Lauflänge neue und spannende Ausblicke auf den Waldkurpark und das Iburger Schloss. Doch bevor man diese Aussicht genießen kann, geht es erst einmal nach oben. 30 Meter barrierefrei über den Einstiegsturm. Von oben bietet der Waldlehrpfad einen tollen Rundblick auf den Teutoburger Wald. Einige der imposanten Bäume im Umfeld des Waldwipfelweges sind bis zu 250 Jahre alt und haben teilweise mehr als einen Meter Stammdurchmesser. Familien mit großen und kleinen Wipfelforschern können das Rallye- und Entdeckerpaket (2,50 Euro) buchen. Sie können den Pfad und den Wald auf spannende Art entdecken. Und wer danach eine Pause braucht, kann in den neu eröffneten Biergarten „Die kleine Försterei am Baumwipfelpfad“ einkehren.

Öffnungszeiten Hauptsaison: 9.30 bis 19.00 Uhr

www.baumwipfelpfad-badiburg.de

OLYMPIA IM ZIEGELEIMUSEUM

Das Außengelände der historischen Ziegelei in Lage verwandelt sich in den Sommer- und den kommenden Herbstferien in einen großen Spielbereich. Täglich (außer montags) von 11 bis 17 Uhr können Familien ihre Teamfähigkeit auf die Probe stellen und sich aus vielen Spielstationen ihre Favoriten auswählen. Highlight in diesem Sommer sind die olympischen Spiele: wer alle Herausforderungen in der Arena meistert, darf sich auf dem Siegerpodest feiern lassen! Alle zwei Wochen wird das Angebot gewechselt, sodass immer etwas Neues zu erleben ist. Ein selbst gemachter Ziegelstein kann nach einigen Wochen gebrannt abgeholt werden.

Kreativ wird es jeden Donnerstag in den Ferien. Während sich die Erwachsenen eine Stunde lang im Museum umschauen oder eine Stärkung im Museumscafé genießen, können Kinder ab 6 Jahren zwischen 10 und 15 Uhr ein altes Handwerk ausprobieren. Kosten: 7€/Kind. „Bitte einsteigen!“ heißt es an jedem ersten Sonntag im Monat am Gleis der Feldbahn. Von 13 bis 16 Uhr dreht sie ihre Runden um die ehemalige Tongrube. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei.

Öffnungszeiten : Dienstag – Sonntag 10 – 18 Uhr

www.ziegelei-lage.lwl.org

GRÜFFELO-PFAD

Für die Maus ist der Grüffelo zunächst nur Fiktion. Doch dann wird er in dem Kinderbuchklassiker Wirklichkeit. Maus und Grüffolo bilden Start und Zielpunkt auf dem 500 Meter langen, familienfreundlichen Spazierweg in der Gartenschau Bad Lippspringe. Den Grüffelo-Pfad markieren fünf große, liebevoll gestaltete Holzfiguren aus dem beliebten Kinderbuch. Der Pfad startet mit der Maus, ihr folgen noch Fuchs, Eule und Schlange und er endet beim Grüffelo am Spielplatz an der Trollenburg. An jeder Figur befindet sich eine Tafel mit spannenden Informationen für die ganze Familie. Schon gewusst, dass Füchse ganz toll riechen können? Oder dass Eulen richtig gute Augen haben? Das alles und noch viel mehr erfahren Groß und Klein auf dem Grüffelo Pfad.  Auf jedem Schild finden die Besucher zusätzlich noch eine kreative Spielidee, mit der sie das Gelernte gleich selbst ausprobieren können. Und von dort können die Familien in der Waldkulisse des Geländes noch zehn verschiedene Spielplätze ansteuern.

Öffnungszeiten Hauptsaison: täglich von 9 bis 19 Uhr

www.gartenschau-badlippspringe.de

SCHÖNES GEKLAPPER

Windheim No2 ist ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus
unweit der Weser in Petershagen. Auf der Deele und im Garten werden am Wochenende Kaffee und Kuchen serviert. Auf dem Dach drohnt ein großer Storchenhorst. Und unter dem Dach des über 300 Jahre alten Bauernhauses im gleichnamigen Ortsteil Windheim befindet sich das Westfälische Storchenmuseum und überrascht seine Besucher mit einem modernen Museumskonzept zur Mythologie und Biologie. Präparate, Grafiken, Modelle und Medieninstallationen geben Einblicke in die Lebensweise der Störche. Was bedeuten die unterschiedlichen Klappergeräusche? Wieso finden Störche jedes Jahr von Afrika aus wieder zu ihrem Nest zurück? Das sind nur einige der Fragen, die dort beantwortet werden.

Im Garten wurde ein Storchenspielplatz angelegt mit Stelzenweg, Matschanlage, Wackelplatte und Nestschaukel. Alles Unikate passend zum Umfeld. Er fördert nicht nur die Bewegungslust der Kinder, sondern ist auch informativ. Auf roten Tafeln wird anschaulich erklärt, wie wichtig Wasser für Störche ist, wie ihre Schlafgewohnheiten sind oder warum Stelzen schon vor 100 Jahren für die Menschen von großem Nutzen waren.
Öffnungszeiten: Donnerstag/Freitag 14 – 18 Uhr

Samstag/Sonntag + Feiertage 11 – 18 Uhr

www.stoerche-minden-luebbecke.de

SPIEL UND SPASS

Der Gartenschaupark Rietberg ist das ganze Jahr über ein riesengroßer Spielplatz: So lassen zum Beispiel der Kletter-Spielplatz „Schilfwald“, Großbausteine nach Lego-Manier, eine 18-Loch-Minigolfanlage, fünf „Spielzimmer“ mit unterschiedlichen Angeboten oder der 23 Meter hohe Rutschenturm mit Dschungelbrücke keine Langeweile aufkommen. Für Fußballbegeisterte steht ein eigenes Beach-Soccer-Feld zur Verfügung. Für Abkühlung an heißen Tagen sorgen der großzügige Wasser-Erlebnisbereich mit Duschrohren, Schatzinseln und Wikinger-Schiff am Sennebachstrand und eine Wasserspiellandschaft am Obersee. Apropos Obersee: Wer die 84 Stufen des 18 Meter hohen Aussichtsturms direkt am See erklimmt, wird mit einem tollen Ausblick belohnt. Und: An Sonn- und Feiertagen stechen auch die Tretboote wieder in See. Am 22. August ist im Parkteil Mitte ein Tag am See geplant mit Spielen und Aktionen rund ums Thema Wasser.

Auch Übernachtungen sind wieder möglich – in den sieben Camping Pods, kleinen Holzhäuschen in Fass-Form, können jeweils vier Personen in uriger Atmosphäre die Nacht verbringen, die Hexenhäuschen bieten Platz für zwei Personen.

Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 18 Uhr

www.gartenschaupark-rietberg.de

ENTDECKEN UND VERSTECKEN

Direkt vom großen Kurparksee gelangt der Besucher in den Hortus Vitalis. Verstecken können sich die Besucher bestens zwischen den mehr als mannshohen 6600 Thuja, die den Irrgarten säumen. Ziel ist die Aussichtsplattform in der Mitte des Irrgartens. Bereits  2008 wurde Hortus Vitalis eröffnet. Aber die Erlebniswelt umfasst noch einiges mehr. Hier können die Besucher auch einiges entdecken und als Familie einen entspannten Tag verbringen.

Auf über 15.000 Quadratmetern wird umfassend Freizeitspaß geboten: An den Irrgarten schließt sich ein Spielareal für Kinder an mit Sand ohne Ende (Sandspielzeug ist vorhanden), Wasserlauf, Rutschenturm, 20 Meter Seilbahn, Schaukeln und allerlei mehr. Apropos Sand. In der Erlebniswelt wurde auch eine Beach Area mit feinstem Sennesand angelegt mit Liegestühlen und dem Salzufler Strandhaus. Urlaub zu Hause.

Öffnungszeiten: Mo - Fr 14 – 21.30 Uhr,  Sa 11 – 21.30 Uhr sowie sonn- und feiertags 11 - 20 Uhr

www.hortusvitalis.de