ANZEIGE


 


 

ANZEIGE

Zimtschnecken

Zutaten
Teig
400 g Mehl
50 g Butter oder Margarine
250 ml Milch
50 g Zucker
½ Würfel frische Hefe
1 Prise Salz

Belag
50 g weiche Butter
50 g Rohrzucker
1 EL Zimt

 

Zubereitung
Für den Teig das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter schmelzen. Milch lauwarm erhitzen, Zucker mit Salz hinzufügen und Hefe in kleinen Bröckchen darin auflösen. Anschließend mit der flüssigen Butter verrühren. Flüssigkeit in die Mulde gießen und vermengen. Den Teig mit den Händen oder der Küchenmaschine kneten und danach an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig nochmals durchkneten und dann auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Die Platte mit der Butter bestreichen und der Zucker-Zimt-Mischung gleichmäßig bestreuen.

Nun den Teig von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in gut 2 Zentimeter dicke Stücke schneiden. Die Schnecken können auch einzeln gebacken werden.

Die Schnecken einzeln auf das Backblech legen und bei 200 Grad ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Wer ganz schnell zaubern will, nimmt einen Hefe-Fertigteig aus dem Kühlregal. Butter, Zimt und Zucker darauf. Fertig