Focaccia mit Kartoffeln

Zutaten Hefeteig
500 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker Trockenbackhefe
1 geh. TL Salz
300 ml lauwarmes Wasser
2 EL Speiseöl z. B. Olivenöl


Belag
350 g festkochende Kartoffeln
50 g getrocknete Tomaten in Öl
8 Zweige frischer Thymian
4 Zweige Rosmarin
1 Becher Dr. Oetker Crème fraîche
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
120 g geriebener Greyerzer Käse

Zubereitung
Für den Teig Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit den Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort zugedeckt so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Für den Belag Kartoffeln waschen, evtl. abbürsten und mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneiden. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und halbieren. Thymian und Rosmarinzweige waschen, Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen zupfen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°C , Heißluft: etwa 180°C Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, dann etwa 1/2 cm dünn zu einem Oval ausrollen und auf das Backblech legen. Crème fraîche mit Salz und Pfeffer verrühren. Auf dem Boden verstreichen, dabei 1/2 cm Rand frei lassen. Die Hälfte des geriebenen Käses gleichmäßig aufstreuen, dann darauf die Kartoffelscheiben, Thymian, Rosmarin und Tomaten verteilen. Den restlichen Käse darüber streuen und mit etwas Salz würzen. Warm servieren.

Backzeit: etwa 25 Minuten